Paderborn - MMA | Kickboxen | Taekwondo | Boxen | Kung Fu | Wing Chun | Fitness | Bodybuilding | Grappling | BJJ | Aikido

Fightacademy Song

Neuigkeiten

  • 22. Jan

    Kampfsport und Schach?!

    Letzte Woche nahmen viele Schüler aus Schulen in Paderborn an der Kreismeisterschaft im Schach teil. Auch drei unserer Nachwuchs-Kämpfer waren vertreten und duellierten sich auf geistiger Ebene mit ihren Kontrahenten. Dabei steht der Kampfsport den sie sonst bei uns ausüben keineswegs im Kontrast zum Denksport. Gegenteilig zu vielem Vorurteil steht im Kampfsport nicht die rohe Gewalt und Aggressivität im Vordergrund. Es geht genauso wie im Schach darum, seine innere Ruhe zu finden und mit viel Konzentration und Disziplin seine Strategie durchzubringen, um zu gewinnen.

  • 9. Jan

    Durchblutungsförderung am Habichtsee

    Seit drei Jahren gehen die Jungs von der Fight Academy Song im Habichtsee baden. Auch dieses Jahr wird wieder gebadet. Wir Laden EUCH alle ein mitzumachen! Jeden Sonntag um 11 Uhr treffen wir uns am Habichtsee. Wir freuen uns auf Euch!

  • 29. Dez

    Vegetarische Ernährung und Kraftsport

    Seit nun ein paar Jahren ernähren sich diese beiden Athleten von uns überwiegend pflanzlich. Trotz des Verzichts auf Fleisch und der Reduktion vieler tierischer Produkte in der Ernährung, entwickeln sie sich sehr gut weiter. Die Annahme, dass tierische Produkte für den Muskelaufbau und sportliche Leistungsfähigkeit notwendig sind, ist nicht korrekt. Selbst im Leistungssport gibt es einige Profisportler, die das Gegenteil beweisen. Natürlich kann auch eine vegane Ernährung ungesund sein, wenn man sich einseitig und überwiegend von verarbeiteten Produkten ernährt. Doch wenn man diese naturbelassen und vielfältig gestalten, kann man dem Körper ohne Probleme alle Nährstoffe zuführen die er braucht. Ob aus gesundheitlicher Sicht, ethischen Konflikten gegenüber dem schlechten Umgang mit Tieren im Prozess der Lebensmittelproduktion oder nachhaltigen Gründen zum Wohle des Planten, lohnt es sich die eigenen Essgewohnheiten zu hinterfragen und über einen vermehrten Einbau von pflanzlichen Lebensmitteln in die eigene Ernährung nachzudenken.